Kostenvoranfrage - was wir Behandlung kosten

Meine 3-jährige Tochter hat letzte Woche das erste Mal den Mund beim Besuch unserer Kinderzahnärztin geöffnet. Dabei wurde an den Zähnen 55, 65, 75 und 85 Karies auf der Kaufläche festgestellt. Jetzt habe ich folgende Kostenvorausberechnung bekommen und würde gerne eine zweite Meinung dazu hören. Zahn 55 und 85: Fläche mod, Leistung 217a, Composite-Mehrschichtfüllung in Schmelz-Dentin-Adhäsivtechnik gemäß §6 Abs.2 der GOZ entsprechend Einlagefüllung mehr als zweiflächig, Faktor 2,1 Betrag:283,44Euro Zahn 65 und 75: wie oben außer Faktor 2 -> Betrag 269,96 Euro Zähne 54,84,64 und 74 sollen versiegelt werden Faktor 3,5 -> Betrag 70,84 Euro Die Behandlung muss unter Narkose stattfinden. Geschätzte Kosten sind 250 Euro. Insgesamt also 874,24 Euro, wovon die Krankenkasse voraussichtlich 167,84 Euro übernehmen wird. Mir kommen insbesondere die veranschlagten Kosten für die Füllungen erhöht vor (etwa 140 Euro je Zahn). Bei meiner älteren Tochter haben wir ebenfalls Kunstoff-composite-füllungen machen lassen und haben etwa 40 bis 50 Euro privat dazu bezahlt. Über ein Feedback werde ich mich freuen.

Frage vom: 2009-02-13 10:29:53 | 2386 | 1234

Antworten (1):

Hallo, leider habe ich Ihre Frage erst spät entdeckt. Dennoch ein kleiner Tipp: die definitive Versorgung von Milchzähnen übernimmt voll und ganz die Krankenkasse. Wenn Sie jedoch Kunststofffüllungen erwägen, dann muss man mit Kosten rechnen.Ich kann Ihnen nur empfehlen sich bei einem anderen Zahnarzt in Ihrer Umgebung einen zweiten Kostenvoranschlag machen zu lassen. Beachten Sie nur günstiger muss nicht immer schlechter sein, teuer muss nicht immer gut sein. Das was wirklich zählt ist das Vertrauen zu Ihrem Zahnarzt und seine Qualifikation und Arbeitsqualität. Warum muss diese Behandlung denn in Vollnarkose erfolgen? Dies belastet so einen kleine Körper ungemein....lassen Sie sich bitte Alternativen nennnen. Und achten Sie auf die Weiterbildung in Kinderzahnmedizin. mfg

Antwort vom: 2009-03-15 09:24:25

Praxis Stransky , Angst-Zahnärzte
Offenbach

angstfrei behandelt