Knacksen/Knirschen (HWS) bei jeder Kopfbewgung

Ich bin Ende 30 und ich habe seit ca. 3 Monaten bei fast jeder Drehbewegung des Kopfes ein leises knacksen, wie ein leises knicksen (mal lauter - mal weniger laut), es hört sich auch an als würden die Wirbel knirschen/brechen. Meiner Meinung nach ist es einseitig. Rechte Seite der Halswirbel. Wenn ich meinen Kopf nach links und nach rechts drehe, ist es fast immer der Fall. Nachts wenn ich schlafe habe ich das knirschen und knicksen auch, wenn ich z.B. meinen Kopf auf dem Kopfkissen von links nach rechts drehe und umgekehrt. Schmerzen habe ich keine! Nur manchmal am Morgen nach dem aufstehen meine ich etwas steif zu sein und das mir der Nacken weht tut. Dies legt sich aber dann nach ein paar Minuten von alleine. Das macht mir wirklich langsam Angst, was kann das sein? Können Wirbel so stark aufeinander reiben oder beschädigt sein?

Frage vom: 2016-08-04 15:00:39 | 2386 | 1234

Antworten (1):

Sie können sich denken, dass man das gründlich untersuchen muss. Wirbelgleiten ist nicht ungewöhnlich. Dennoch ist das bereits mit 30 eher ein Alarmzeichen. dass Sie mehr Sport machen sollten. Muskulatur stärken und so die HWS sichern. Bitte suchen Sie Ihren Orthopäden auf zur Kontrolle der HWS. Möglichewrweise kann er auch erst einmal Krankengymnastk verordnen. Das wäre ein Anfang, aber um Sport kommen Sie nicht herum- schon um spätere Probleme zu vermeiden.

Antwort vom: 2016-08-07 19:50:14

ZAHNSCHÖN AM MÜHLENBERG CARMEN K. EMMERICH ZAHNÄRZTIN
Bergisch Gladbach

mein Helfer mit Herz