gesichtsnervenschmerzen

ich habe seit 2 monaten schmerzen im rechten nacken schulter bereich die in den rechten gesichtsnerv ziehen ,physiotherapie (manuelle therapie ) hat nicht geholfen,mein arzt hat mir dann ibu ratiopharm 500 und tilidin 50 verschrieben die habe ich 2 wochen genommen dadurch ist es etwas besser geworden ,jetzt habe ich die tabletten seit 3 wochen abgesetzt und die schmerzen sind wieder da nicht mehr ganz so stark wie vorher aber trotzdem heftig ,jetzt meine frage was ausser wärme und schmerzmittel kann ich selber noch tun und ist es besser nachts höher oder tiefer zu schlafen ich schlaf auf dem bauch was ich leider auch nicht abstellen kann ,ich habe auch übergewicht ,mit dehnübungen ist es noch schlimmer geworden

Frage vom: 2016-05-19 12:23:34 | 2386 | 1234

Antworten (1):

Hallo lieber Patient. Es könnte sein , dass eine CMD Ursache Ihrer Beschwerden ist Sie sollten einen Zahnarzt aufsuchen , der sich auf die Behandlung von Kiefergelenkserkrenkungen spezialisiert hat . Nützlich wäre es , dass der behandelnde Kollege mit einem Orthopäden einem Physiotherapeuten , einem Osteopathen und ggf. einem Psychologen zusammenarbeitet was wichtig ist damit eine fachübergreifende Behandlung erfolgen kann . Außerdem sind begleitende Maßnahmen zur Stressbewältigung und zur Muskelentspannung wichtig für den Behandlungserfolg Bei CMD handelt es sich um ein multifaktorielles Geschehen , das vielfältige Beschwerden verursachen kann auch fachübergreifend behandelt werden muss . Hier einige Probleme , die von eine CMD verursacht , mitverursacht, oder verstärkt werden können : Ohrgeräusche (Tinnitus) Schmerzen hinter dem Augen Doppelsehen Lichtempfindlichkeit Augendruck Augenflimmern Wechselndes Sehvermögen Ohrenschmerzen Nacken- und Kopfschmerzen Nackensteifigkeit Gleichgewichtsstörungen Verspannungen von Nacken und Schultern Schulterschmerzen Berührungsempfindlichkeiten von Haaren und Kopfhaut Gesichtsschmerzen Druck auf dem Kopf Pressen der Zähne Zähneknirschen (Bruxismus) Zahnabrasion Zähne passen nicht aufeinander Ein Zahn "stört" Zurückgehendes Zahnfleisch Zahnschmerzen oder empfindliche Zahnhälse Taubheitsgefühl im Mund Schwierigkeiten beim Kauen Keilförmige Defekte Zahnlockerungen / Zahnwanderungen Mund geht nicht richtig auf Zungenbrennen Kiefer und Hals Kiefergelenkknacken Doppelbiss Kiefersperre Unterkiefer rutscht beim Zubeißen zur Seite Einseitiger Zahnkontakt Kiefergelenkschmerzen Beim Zubeißen haben nur Frontzähne Kontakt Kauen ist nur auf einer Seite möglich Schluckbeschwerden Heiserkeit Halsschmerzen Häufiges Räuspern Sprachprobleme Stimmbandprobleme Kloß im Hals Unklare Beschwerden in der Kieferhöhle Beckenschiefstand Rückenschmerzen Bandscheibenprobleme Blockierung der Halswirbelsäule oder der Kreuzdarmbeingelenke Probleme im Bereich Brust- und Lendenwirbelsäule Wirbelsäulenkrümmung Unterschiedliche Beinlängen Schmerzen beim Gehen Knieschmerzen Taubheitsgefühl in Armen und Fingern Trotz Behandlung fortbestehende Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen Hüftschmerzen Knieschmerzen Schmerzen in der Brustwirbelsäule Schmerzen in der Lendenwirbelsäule Körper und Seele ADHS Übelkeit Appetitlosigkeit Schlafstörungen Stimmungsschwankungen Depressive Verstimmung Gelenkschmerzen im ganzen Körper Generelle Haltungsprobleme Kribbeln in den Fingern Taubheitsgefühle Verspannung morgens beim Aufstehen

Antwort vom: 2016-05-22 10:19:55

Dr. Christine Schröder M.A. Heidelberg
Heidelberg

super einfühlsam gekümmert